Lade Veranstaltungen
Veranstaltungen suchen

Event Views Navigation

Veranstaltungen für 21. Juni 2019

laufend

Mirrors – mit Jonathan Horan

19 Juni / 11:00 - 23 Juni / 17:00
Tanzschule bebop, Pfuelstraße 5
10997 Berlin,

„Ein Krieger ist selbstbezogen - nicht auf eine egoistische Art, eher im Sinne einer gründlichen, fortwährenden Überprüfung seiner selbst.“ Castaneda Mirrors ist eine Initiation in die Welt, die jenseits unserer Selbstgefälligkeit liegt - in die Kunst des Sehens. Die Welt von Mirrors zu betreten heißt, unsere Scheuklappen abzulegen und anzufangen, all die Illusionen und 'Probleme', die uns in Unglück und Selbstzerstörung festhalten, zu durchschauen. Wir beginnen, beiseite zu treten und etwas Einsicht in unsere vorhersehbaren Muster zu bekommen, die die Anmut und Würde unseres wahrhaftigen und seelenvollen Selbsts sabotieren. In der 5Rhythmenarbeit bewegen wir uns fortwährend in die Bereiche unseres Seins, die spontan, energetisch und offen sind. Auf dem Mirrors-Level der Arbeit werden uns Werkzeuge gegeben, um die destruktiven Wiederholungen unserer eigenen eingefahrenen Gedankenmuster und die unvermeidbaren Situationen, die daraus resultieren, zu identifizieren. Wir legen unsere Masken ab, häuten uns und finden uns ganz ohne Anstrengung wieder - indem wir lernen, unser eigenes Drama, seine Wurzeln und seine Rituale mit eigenen Augen zu beobachten. Wir tauchen bewusst in die Schar der Charaktere ein, die unsere Lebensbühne dominieren - ob Tellerwäscher oder Träumer, Dienerin oder Despot, Realist oder Rebellin, Mystikerin oder Manipulator - alles große Diven - und fangen an zu sehen, wie sie unser feuriges, spontanes, freies Selbst sabotieren. Manchmal müssen wir einfach das Rad anhalten und uns fragen: Welcher Teil von mir benutzt gerade meine Hände, meine Füße, meine Augen, Ohren und ganz wichtig - meinen Mund heute? Wir alle wissen, wie es sich anfühlt irgendwo stecken zu bleiben, unseren eigenen Groove zu verlieren, in unseren Köpfen gefangen und von unseren Herzen abgeschnitten zu sein. Indem wir Lösungen in uns selbst finden, erwecken wir den inneren Zeugen. Und zu lernen, wie wir Abstand gewinnen und den Zeugen erwecken, ist ein großer Segen. Teilnahmevoraussetzungen: Waves, Heartbeat & Cycles.   Dieser Workshop zählt als 5 Tage Mirrors für das Teachers-Training.   Jonathan Horan Jonathan Horan ist der Sohn von Gabrielle Roth und war ihr engster Mitarbeiter. Er ist der Executive Director ihres internationalen Institutes, 5Rhythms Global, wie auch von der Moving Center School New York. Jonathan war sein ganzes Leben lang mit der Arbeit verbunden und ist die Schlüsselfigur in ihrer Weiterentwicklung. Er leitet die Lehrerausbildung und unterrichtet alle Stufen der Arbeit rund um den Globus. Er hat im Vassar College unterrichtet und arbeitet für verschiedene Institute wie Esalen, Omega, Kripalu und Naropa Institute. Seine wöchentliche Klasse wurde im New York Magazine, Breathe und im Daily News besprochen und wurde zum besten Bewegungsangebot der Stadt in Village Voice gewählt.   Datum: 19. - 23. Juni 2019 Mittwoch bis Samstag jeweils 11 - ca. 18 Uhr Sonntag 11 - 17 Uhr   Ort: Tanzschule bebop, Pfuelstraße 5 10997 Berlin Kosten: 550 € Bei gleichzeitiger Buchung von Naked Soul (26.-30.06.2019) 1025 € für beide Workshops.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren